Grundstein

St. Franziskus Klosterkirche Kelkheim

13. Mai 2017

Von Hornau nach Kelkheim

Am Samstag, den 13. Mai 2017, um 14.30 Uhr startet die letzte Staffel der Psalmenwege-Lebenswege durch Kelkheim. Interessierte Mitwanderer sind eingeladen, sich auf dem Friedhof des Kelkheimer Ortsteils Hornau zu versammeln.

Die Wanderung trägt die Überschrift „Grundsteinleger“ und befasst sich auf vier Stationen mit vier Personen der Bibel und des Glaubens, die den Grundstein für etwas Neues gelegt haben. Die erste Station auf dem Friedhof in Hornau heißt „Jesus – der Stein, den die Bauleute verworfen haben“, und natürlich stehen dort auch die historischen Gagerngräber mit ihren symbolträchtigen Grabsteinen im Mittelpunkt. Musikalisch wird diese Station von Lydia Blum am Violoncello ausgestaltet, das von oben her über den Friedhof klingen wird.

Danach geht es weiter zur zweiten Station, die nur 700 m entfernt liegt. Auf dem Berg über der Stadt Kelkheim liegt die AWO Seniorenresidenz „Haus Mainblick“. Auch dort finden regelmäßige Gottesdienste statt. Die Psalmenwegstation beschäftigt sich passend zum Reformationsjubiläumsjahr mit „Martin Luther – der Fels in der Brandung“. Zu den Texten gibt es Bearbeitungen der Katechismuslieder Luthers, die er zu den sechs Hauptstücken seines kleinen Katechismus geschrieben hat. Vorgetragen werden sie von Dekanatskantorin Katharina Bereiter auf dem Klavier. Im Anschluss an diese Station gibt es in der Seniorenresidenz Kaffee und Kuchen, damit es dann gestärkt weitergehen kann.

Gleich nebenan befindet sich die ehemalige Klosterkirche St. Franziskus. Der Heilige Franz von Assisi ist als Gründer des Franziskanerordens natürlich auch ein Grundsteinleger. Das Thema dieser Station lautet passend zu den Buntglasfenstern der Kirche „Franziskus und die Vögel“. Musikalisch steht die Späth-Orgel aus den 1970er Jahren im Zentrum. Katharina Bereiter interpretiert das „Vogelarium“ von Andreas Willscher. Vögel, die in der Bibel vorkommen, werden als Musikstücke zum Leben erweckt.

Der letzte Gang führt 550 m bergab in den Ortskern Kelkheims. In der Hauptstraße steht die Stadtkapelle Peter und Paul. „Petrus – der Fels, auf den die Kirche baut“ soll hier das Thema sein. Die Musik dazu kommt von Veronika Hanrath (Sopransaxophon) und Katharina Bereiter (Klavier) mit Werken von Philipp Glass. Gegen 18.00 Uhr endet der Psalmenweg und man kann zu Fuß oder mit dem angebotenen Fahrdienst zurück zur Anfangsstation gelangen. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Start: 14.30 Uhr Friedhof Hornau, Hornauer Str. 176